EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES

Förderung durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Soldatinnen und Soldaten werden zum Dienstzeitende zwecks eines guten beruflichen Übergangs in das Zivilleben durch Aus- & Weiterbildungsmaßnahmen vom BDF gefördert.

Dienstzeitende bei der Bundeswehr

Gruß an die Soldatinnen und Soldaten

Zuerst einmal möchte ich mich ganz persönlich aber auch im Namen vieler aufrechter und ehrlicher Menschen in Deutschland bei allen Soldatinnen und Soldaten bedanken. Das geschieht leider viel zu selten … und viel zu leise. Und deshalb vor allem und zuerst:

 

Danke, Soldatinnen und Soldaten. Danke für Euren Einsatz, Danke für Euren Dienst im Auftrag unseres Landes, für unser Land, für den Frieden und die Freiheit, für jeden einzelnen von uns Daheimgebliebenen, ja auch Danke für die zahllosen Spinner und unverschämten Kreaturen, die Euch verunglimpfen oder gar als Mörder bezeichnen. Denn ohne Euren Einsatz, ohne Eure Bereitschaft, Euer höchstes Gut, Euer Leben einzubringen, könnten alle diese Vollpfosten nicht die Freiheit atmen, die es Ihnen erst ermöglicht, auf Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr zu spucken.

Es ist eine Schande, was Euch Politikerinnen und Politiker seit Jahren zumuten. Es ist ein Schande, Euch in Einsätze zu schicken, Euch aber die notwendige und zum Teil lebenswichtige, beste und ausreichende Ausrüstung dafür zu verweigern.

Anstatt über einen zweifelhaften US-Präsidenten zu schimpfen und sich um die 2%-Ausgabe für Euch herumzudrücken, sollten alle Ministerinnen und Minister und allen voran die Kanzlerin ohne Wenn und Aber zu dem stehen, was man den Partnern, vor allem aber Euch versprochen hat. Ein Versprechen ist wie ein Eid.

Ihr habt einen Eid geleistet; Ihr habt Euch darangehalten. Ist es zu viel verlangt, dass Eure obersten Dienstherren, die Bundesregierung und der Deutsche Bundestag sich auch daranhalten?

Ich jedenfalls freue mich, dass Ihr Eure Dienstzeit – hoffentlich – wohlbehalten überstanden habt und nun mit guten Starthilfen in das zivile Leben zurückkehren könnt. Ihr seid deshalb auch und insbesondere bei der EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES auf das Herzlichste willkommen.

Der Berufsförderungsdienst hilft weiter

Bundeswehr Dienstzeitende

Als Soldat auf Zeit (SaZ) oder Berufssoldat oder auch als freiwillig Wehrdienstleistender (FWDL) stehen Ihnen nach Ablauf Ihrer Dienstzeit Fördermittel zu, die Sie in eine sinnvolle Aus- oder Weiterbildung für Ihr folgendes ziviles Leben investieren können. Der Berufsförderungsdienst (BFD) steht Ihnen mit über 80 Standortteams deutschlandweit zur Seite; die EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES bietet Ihnen konkrete und komplette Ausbildungsangebote, die Sie als Karrierebooster betrachten dürfen.

Die Förderung des Berufsförderungsdienstes und die Angebote der EU-AKADEMIE gehen Hand in Hand zusammen zu Ihrem Vorteil und zu Ihrem langfristigen Erfolg. BFD-Mittel in Verbindung mit Übergangsgebührnissen zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts bilden eine hervorragende finanzielle Unterstützung für beste Berufsaus- und Weiterbildungen bei der EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES.

Auch, wenn Sie bereits über eine Ausbildung verfügen und vielleicht schon überzeugt sind, den richtigen Weg für die Zukunft gefunden zu haben, sollten Sie sich unbedingt über die vielfältigen Möglichkeiten der AKADEMIE in Verbindung mit BFD-Maßnahmen informieren und von dieser attraktiven Möglichkeit zur Qualifizierung Gebrauch machen.

Ihr Anspruch auf Förderung
Der zeitliche und finanzielle Anspruch auf Berufsförderung und BFD-Mittel basiert auf dem Soldatenversorgungsgesetz und der Berufsförderungsordnung und richtet sich in seiner Höhe nach der absolvierten Dienstzeit. Es ist dabei zwischen altem und neuen Recht zu unterscheiden, je nachdem ob Ihre Dienstzeit vor oder nach dem 25.07.2012 begonnen hat. Wichtig ist, dass für alle von der neuen Regelung erfassten Zeitsoldaten kein Rechtsanspruch mehr auf Freistellung vom militärischen Dienst zur Teilnahme an geförderten Bildungsmaßnahmen besteht und dass die dienstzeitbegleitenden Förderansprüche mit den Ansprüchen nach der Dienstzeit zusammengefasst wurden.
Die nachfolgenden Tabellen geben Ihnen einen Überblick über die jeweiligen Kostenhöchstgrenzen sowie die Dauer der Förderung und der Übergangsgebührnisse.

Wissen Sie schon, wohin die Reise geht?

Soldaten im Einsatz

Durch die Zusammenführung von dienstzeitbegleitender Förderung mit der Förderung nach Dienstzeitende haben Sie nun einen rechtsverbindlichen Anspruch für die gesamte Fördersumme.

Zur Sicherung Ihres Lebensunterhalts erhalten Sie i.d.R. zusätzlich Übergangsgebührnisse in Höhe von 50% Ihres letzten Dienstbezuges, die während einer Teilnahme an Vollzeitbildungsmaßnahmen um weitere 50% erhöht werden. Die Ausbildungen zum Sachverständigen bei der EU-AKADEMIE sind Vollzeitausbildungen.

Weitere Informationen finden Sie auf den jeweiligen Pages und in den Ausbildungskonzepten auch als Downloads.

Fragen Sie einen Kameraden
Natürlich können Sie sich auch direkt an unseren stellvertretenden Akademieleiter Thomas Buchholz wenden, der selbst als ehemaliger SaZ über den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr den Weg zu uns gefunden hat. Er, aber auch das gesamte Team der EU-AKADEMIE stehen Ihnen gerne mit Rat du Tat zur Seite.

Deutschland Flagge

Übersichtstabellen
„Altes Recht – Neues Recht“

Aus den nebenstehenden Tabellen entnehmen Sie die Höhe Ihres Förderanspruchs und Ihrer Übergangsgebührnisse in Abhängigkeit von Ihrer geleisteten Dienstzeit.


Altes Recht – Neues Recht

Sie benötigen weitere Informationen?
Dann treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

Alle Lehrgänge Kontakt aufnehmen

EU-AKADEMIE ARBEIT & SOZIALES

Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)
European Economic Interest Grouping (EEIG)
Groupement européen d'intérêt économique (GEIE)
Handelsregisternummer: HRA Aachen 9073

Direktor & Geschäftsführer: Ulrich Nießen
Im Eichelkamp 5 - D-52249 Eschweiler/Rhld.

Homepage: www.eukademie.eu
Email: info@eukademie.eu

Telefon: +49 (0)2403-720 4231
Telefax: +49 (0)2403-720 4232

IMPRESSUM & Bildnachweis & Datenschutz